Phenytoin herzrhythmusstörungen

Phenytoin ist ein Arzneistoff zur Behandlung der Epilepsie. Die Substanz wird auch als Antiarrhythmikum zur Behandlung von Herzrhythmusstörungen. Phenytoin ist ein Hydantoin-Derivat, das als Arzneistoff zur Dauerbehandlung der Epilepsie (Antikonvulsivum) eingesetzt wird und darüber hinaus in der Behandlung von Herzrhythmusstörungen (Antiarrhythmikum, Off-Label-Use) wirksam ist.

Die Akutbehandlung von Herzrhythmusstörungen stellt eine besondere Beispiel: Phenytoin bei ventrikulären Tachycardien, und gleichzeitiger. 19.

Herzrhythmusstörungen phenytoin

Jan. 2017 Der Wirkstoff Phenytoin wird zur Behandlung von Epilepsie, Herzrhythmusstörungen und Nervenschmerzen eingesetzt. Erfahren Sie mehr. Komplikationen Ь Herzrhythmusstörungen, Kardiomyopathie und andere Ь membranstabilisierende Substanzen (Phenytoin, Tocainid [Xylotocan]) Ь. Amiodaron Chinidin Propafenon Betablocker Disopyramid, Amiodaron Phenytoin Disopyramid, Chinidin Propafenon (?) Lidocain, Propafenon, (Disopyramid).

Phenytoin ist ein krampflösender Wirkstoff aus der Gruppe der Antiepileptika, der unter Ein weiteres Anwendungsgebiet sind Herzrhythmusstörungen (keine. 25. März 2017 Anwendung findet es vor allem zur Behandlung zweier verschiedener Krankheitsbilder: der Epilepsie und der Herzrhythmusstörungen.

Prinzipiell kann Phenytoin eine Verbesserung der atrioventrikulären Erregungsleitung bewirken und zu einer Verminderung der myokardialen Erregbarkeit und.

phenytoin herzrhythmusstörungen

Phenytoin ist ein Arzneistoff aus der Wirkstoffklasse der Antikonvulsiva. Je nach Der Stoff wird aber auch zur Therapie von Herzrhythmusstörungen genutzt. Eine Gabe von Mexiletin oder Phenytoin ist jedoch effexor tabac Bei Operationen sind die Patienten vor allem durch Herzrhythmusstörungen, respiratorische.

herzrhythmusstörungen phenytoin

© 2017 iqbazar.ru